Rezensionen

Rezension zu Das Feuer in mir

Das Feuer in mir

Autor: Christian Milkus

Seiten: 309

Verlag: Drachenmond Verlag

Klappentext:

In einer Welt, in der dunkle Mächte auferstehen, verlieren die Menschen den Glauben.

Nach dem Tod ihrer Schwester steht Leanne am Abgrund. Nur Damion, Anführer der Zwölf Boten, vermag wieder Licht in ihr Leben zu bringen. Er und seine Gruppe bieten ihr Geborgenheit – doch ihre Ansichten spalten das Volk. Sie sind als Sekte verschrien, die den dunklen Gott verehrt und Schwarze Magie praktiziert.

Und sie planen eine Rebellion.

Gefangen in einem Konflikt zwischen Liebe, Glaube und Moral muss sich Leanne für eine Seite entscheiden ohne zu wissen, wem sie vertrauen kann.

Meine Meinung:

In dieser Geschichte lernen wir Leanne kennen und gemeinsam mit ihr begegeben wir uns auf ein Abenteuer, denn in ihrer Welt verändert sich aktuell sehr viel. Schwarze Magie sorgt für Chaos und eine Sekte namens „Die zwölf Boten“ stellt ihr Leben ganz schön auf den Kopf. Weiterlesen „Rezension zu Das Feuer in mir“

Das Feuer in mir
Christian Milkus
Drachenmond Verlag
309

Rezensionen

Rezension zu Goulard Saga: Episode 3

Goulard Saga: Episode 3

Autor: Anna Neunsiegel

Seiten: 135

Verlag: Selfpublisher

Klappentext:

Eonie belauscht zufällig ein Gespräch zwischen Ursa und Thorsten, was wieder einmal Rätsel aufwirft. Thorsten soll Schuld an einem Mord tragen? Das will Eonie nicht glauben, nachdem die beiden doch erst kürzlich ihr Kriegsbeil begraben haben und sich endlich anzunähern scheinen. Doch andererseits sind da noch die ominösen Ermittler, die den Weinsteins auf der Spur zu sein scheinen. Eonie vermutet, dass mehr dahintersteckt als ein gewöhnliches Verbrechen. Während sie nach einem Weg sucht, um das Geheimnis der Weinsteins zu lüften und gleichzeitig etwas gegen die Nebelfeen auszurichten versucht, wird sie immer mehr in eine okkulte Intrige gezogen. Und was in aller Welt hat Eonies verschollene Mutter mit der ganzen Sache zu tun?

Meine Meinung:

In diesem dritten Teil geht die Geschichte rund um Eonie, Calan, Bethy und Thorsten weiter und es wird spannender als je zuvor!
Der Leser bekommt einen tollen Einstieg durch eine Übersicht der Daten und was an welchem Tag geschehen ist. Auch weiterhin hält die Autorin es bei, bei jedem Kapitel zuvor das Datum und den Ort der Geschehnisse zu nennen, sodass der Leser bei jedem Sichtwechsel Bescheid weiß, wo das Gelesene gerade geschieht. Weiterlesen „Rezension zu Goulard Saga: Episode 3“

Goulard Saga - Episode 3
Goulard Saga
Anna Neunsiegel
Selfpublisher
135

Rezensionen

Rezension zu Penelope – Welpensterben

Penelope – Welpensterben

Autor: Theresa Sperling

Seiten: 262

Verlag: Drachemond Verlag

Klappentext:

Penelope wird vom Geheimen Jugendeinsatzkommando in eine radikale religiöse Glaubensgemeinschaft eingeschleust, um den Berliner „Marienmörder“ zu ködern. Dieses Mal scheint das GJK-Team voll hinter der jungen Ermittlerin zu stehen. Doch dann entdeckt Penelope durch einen anonymen Hinweis die schockierende Darknet-Seite „The Beauties and the Beasts“.

Wer manipuliert die Zusamenntreffen der besessenen Täter mit ihren minderjährigen Opfern? Wer stellt die grausamen Aufnahmen ins Darknet? Wohin verschwinden die Menschen, die zu viel über Penelopes Doppelleben wissen?

Meine Meinung:

In dieser Fortsetzung begleiten wir Penelope nach ihren Winterferien. Sie kehrt zurück nach Berlin und erhält nicht nur eine beunruhigende Nachricht, sondern auch direkt einen neuen Auftrag. Dadurch erhält der Lese einen angenehmen Einstieg, der allerdings auch direkt viel verspricht =) Weiterlesen „Rezension zu Penelope – Welpensterben“

Penelope - Welpensterben
Penelope
Theresa Sperling
Drachenmond Verlag
262