Rezensionen

Rezension zu Die Braut des blauen Raben

Die Braut des blauen Raben

Autor: Mariella Heyd

Seiten: 192

Verlag: Zeilengold

Klappentext:

Alte Sagen berichten, dass Raben die Albträume bringen. Dank einer Hellseherin sind sie jedoch seit Langem aus dem Dorf verschwunden, in dem Lobna lebt.

Als die jährliche Hochzeitszeremonie bestimmt, dass Lobna einen totgeglaubten Junggesellen heiraten soll, wendet sich das Blatt. Raben fallen über das Dorf her und Lobna wird in den Wald getrieben, in dem ihr Verlobter verschwunden ist.
Tief im Tannendickicht entdeckt sie ein dunkles Geheimnis. Kann sie ihrem Herzen trauen oder wird ihre Liebe ihr Untergang sein?

Meine Meinung:

Zu Beginn lernen wir die junge Frau Lobna kennen, die in einem kleinen polnischen Dorf lebt – und das kurz nachdem die Russen über Polen hergefallen sind. Sie ist ein sehr starker Charakter, der sich in keine Rolle reinzwängen lässt. Sie hört meist auf ihren Verstand, denn dann ist das Leben unkomplizierter und schmerzfreier. Doch dann soll sie den verschwundenen Dariusz heiraten und muss sich auf eine Suche begeben, die ihr Leben und das des ganzen Dorfes auf den Kopf stellen wird!

Direkt von Anfang an konnte ich mich in die Geschichte fallen lassen und Lobna ganz genau kennen lernen. Sie ist mir sofort sehr sympathisch gewesen, allerdings auch stur und etwas zu rational. Doch genau das habe ich nachher an ihr lieben gelernt, denn auch sie wächst charakterlich sehr während der Handlung und es war mir eine Freude Lobna dabei begleiten zu dürfen <3

Auch die alle anderen relevanten Personen werden so beschrieben, dass der Leser sich eingutes Bild von ihnen machen kann und es wurde weder zu viel oder zu wenig gesagt. Denn wenn man bereits zu früh zu viel erfahren hätte, hätte es die ganze Spannung herausgenommen und andersherum wäre es vermutlich zu langweilig geworden, da der Leser nicht mal genug Informationen hätte, um mitzufiebern.

Doch Mariella Heyd hat es geschafft: Die ganze Geschichte ist unglaublich spannend und fesselnd! Dennoch kommt Liebe, Familie, Freundschaft und Zusammenhalt nicht zu kurz und so wird die gesamte Handlung einfach lesenswert abgerundet!

Das Ende war einfach wundervoll! Es war packend und einfach schön zu lesen <3 Ein würdiger Abschluss für eine so starke Märchenadaption <3

Schreibstil:

Der Schreibstil der Autorin hat mir soooo gut gefallen *-* Es war flüssig und leicht verständlich, sodass ich mich absolut fallen lassen und in die Geschichte eintauchen konnte <3 Ich freue mich schon weitere Werke von Mariella Heyd zu lesen <3

Cover:

Dieses Cover hat mich vom ersten Augenblick an gefangen genommen und ich wusste: Dieses Buch muss ich lesen! Es ist magisch und romantisch und geheimnisvoll – alles, was eine gute Geschichte verspricht <3

Fazit:

Insgesamt handelt es sich hierbei um eine wundervolle Märchenadaption, die sowohl Liebe, als auch Familie, Spannung und Magie beinhaltet! Es ist eine tolle Geschichte, die den Leser fesselt und wundervoll träumen lässt <3

Die Braut des bauen Raben
Mariella Heyd
Zeilengold Verlag
192

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.