Rezensionen

Rezension zu Die Dreizehnte Fee – Entzaubert

Die Dreizehnte Fee – Entzaubert

Autor: Julia Adrian

Seiten: 239

Verlag: Drachenmondverlag

Klappentext: Fünf Feen fielen unter dem Schwert des Hexenjägers. Jetzt ist es die Königin, die er jagt. Im hohen Norden sieht die Dreizehnte Fee dem Urteil der verbliebenen Schwestern entgegen. Und nur eine weiß das Ende, doch ihre Macht schwindet und mit ihr die einzige Chance das Rätsel um die Erweckung der gefährlichsten aller Feen zu entschlüsseln.

Sieh hin, flüstert die Königin. Lerne, was es heißt, mich zu betrügen!

Meine Meinung:

Nachdem ich den ersten Teil gelesen hatte, war ich so unglaublich begeistert und wollte nur weiterlesen. Aber als es dann so weit war, zögerte ich… Oft kann eine Fortsetzung nur schwer mit einem so tollen Auftakt mithalten… Aber ich wagte mich (ich konnte einfach nicht ruhig schlafen, ohne zu wissen, wie es weitergeht) und ich bleibe weiterhin begeistert!Von der ersten Seite an war ich wieder gefangen in der Geschichte von Lilith und wollte gar nicht mehr aufhören zu lesen! Die Autorin schafft es auch in diesem zweiten Band wundervolle Bilder in Worte umzusetzen, wodurch ich der Realität komplett entfliehen konnte <3

Die Geschichte knüpft lückenlos an den ersten Teil an, was ich sehr schön finde, da man keinen großen Gedankensprung machen muss und sich sofort wieder in das Geschehen einfindet. Gemeinsam mit der Dreizehnten Fee bestreitet man in ihrem zweiten Leben jede Menge Abenteuer, die unglaublich spannend und mitreißend sind. Außerdem hat es mir sehr gut gefallen, dass man nach und nach immer mehr Eindrücke aus ihrem ersten Leben bekommt und sich so besser in ihre Gefühlswelt hineinversetzen kann. Der Leser erlebt viele mitreißende Szenen, welche erklären, warum die Feen so geworden sind wie sie heute sind. Diese haben mich sogar mit am meisten gefesselt, da ich die Charaktere und ihre Handlungen gerne besser verstehe, um mich vollkommen in der Geschichte verlieren zu können <3

Das Ende war sooo *Augen verdreh und Kopf schüttel* mitreißend! Es war unglaublich toll und passend, doch auch traurig und ging mir wirklich ans Herz. Ich kann es kaum erwarten den dritten (und leider letzten Teil) zwischen die Finger bzw. vor die Augen zu bekommen <3

Schreibstil:

Julia Adrian hat ihren wundervollen Schreibstil  aus dem ersten Band beibehalten – wenn nicht sogar verbessert! Ich liebe ihre Umschreibungen und die damit einhergehenden Bilder, die sie so in meinem Kopf entstehen lässt. So kann ich mich komplett in die Geschichte hineinversetzen und gemeinsam mit der Dreizehnten Fee ihr zweites Leben leben <3

Cover:

Dieses Cover ist genauso magisch wie schon beim ersten Teil <3 Man erkennt eindeutig, dass es eine Reihe ist, denn der Grundentwurf ist der gleiche – was mir sehr gut gefällt. Es wurden um das Herzstück des Covers herum einzelne Details drapiert, welche kleine Verknüpfungen zu der Handlung darstellen.

Fazit:

Insgesamt ist dieses Buch eine faszinierende und wunderschöne Fortsetzung zum ersten Band und absolut lesenswert! Ich bin sehr begeistert von der ganzen Geschichte, denn sie ist mitreißend, spannend, gefühlvoll und magisch <3

Die Dreizehnte Fee - Entzaubert
Die Dreizehnte Fee
Julia Adrian
Drachenmondverlag
239

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.