Rezensionen

Rezension zu Ein Himmel aus Lavendel

Ein Himmel aus Lavendel

Autor: Marlena Anders

Seiten: 283

Verlag: Drachenmondverlag

Klappentext: Deine Seele gegen eine Gabe. Oder einen Fluch?

Es heißt, es sei nobel, sein leben für das eines geliebten Menschen zu geben. Doch niemand hat davon gesprochen, wie es sich anfühlt, diejenige zu sein, die diese Bürde auf sich nimmt. Darf man eine solche Entscheidung bereuen? Diese Frage stellt sich Emery in ihren dunkelsten Momenten. Ein Fremder war es, der ihr für ihre Seele eine Gabe versprach – die Fähigkeit in gefährlichen Situationen wie ein Phönix in Flammen aufzugehen. Obwohl der Phönix für ein neues Leben steht, bringt jede Verwandlung Emery einen Schritt näher an den Tod. Um dies zu verhindern, macht sie sich auf die Suche nach einer Möglichkeit, den Handel rückgängig zu machen. Dabei trifft sie auf nael, er bietet Emery einen Weg aus ihrem alten Leben. Aber ihm sind seine eigenen Dämonen dicht auf den Fersen.

Meine Meinung:

Zuerst war ich eher skeptisch muss ich zugeben. Ich hatte dieses Buch gar nicht auf dem Schirm und tatsächlich zog es erstmal „nur“ als Überraschungsbuch einer Drachenbox (besondere Bücher-Überraschungs-Box aus dem Drachenmondverlag) bei mir ein und wanderte auf meinen SuB.

Passend zum Oktober-Thema „Magie“ in der Drachenmond-Lesechallenge habe ich mir dann auch endlich vorgenommen das Buch zu lesen – uns ich habe es nicht eine Sekunde bereut! Diese Geschichte ist etwas besonderes und ich habe bisher nichts vergleichbares zu der Handlung gelesen <3

Wir begleiten die Protagonistin Emery auf ihrem Weg der Abmachung um ihre Gabe / Fluch (zu verschwinden wie ein Phönix verbrennt) zu entkommen. Gemeinsam erleben wir ihren Alltag mit und begleiten sie auch, wenn sie auf den geheimnisvollen Nael trifft.

Während der ganzen Geschichte konnte ich mich immer besser in Emery hineinversetzen und habe wirklich bei jedem ihrer Abenteuer mitgefiebert. Egal, ob es Höhen oder Tiefen waren, die wir gemeinsam mit ihr erleben durften, ich habe jede Seite dieses Buches genossen <3

Das Ende war absolut *räusper* gemein! 😀 Ich kann es kaum erwarten, bis endlich Teil 2 erscheint und ich es bestellen kann!

Schreibstil:

Der Schreibstil von Marlena Anders hat mich sofort gefangen genommen, wodurch ich das Buch in kurzer Zeit bereits verschlungen habe <3 Sieschreibt sehr flüssig und lässt wunderschöne Bilder im Kopf entstehen, wodurch ich gut in die Geschichte eintauchen konnte um der Realität zu entfliehen =)

Cover:

Das Cover ist so wunderschön gestaltet und auch hier ist es wieder sehr passend zur Geschichte mit den darin vorkommenden Elementen gespickt <3

Ehrlich gesagt fand ich das Cover mit dem Titel zu Anfang etwas kitschig, aber es passt einfach perfekt und kitschig ist es definitiv nicht!

Fazit:

Insgesamt kann ich das Buch nur weiterempfehlen, denn es ist ein Drache (weil es ja im Drachenmondverlag erschienen ist), über den nur noch sehr wenig gesprochen wird, obwohl es eine wahrhaft magische Geschichte ist <3 Ich kann es kaum erwarten, bis der zweite Teil erscheint und ich ihn in die Finger bekommen kann!

Ein Himmel aus Lavendel
Marlena Anders
Drachemondverlag
283

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.