Rezensionen

Rezension zu Fallen Queen – Ein Apfel rot wie Blut

Fallen Queen – Ein Apfel rot wie Blut

Autor: Ana Woods

Seiten: 264

Verlag: Drachenmond Verlag

Klappentext:

Wenn aus Schwestern Feindinnen werden und Äpfel Königinnen zu Fall bringen.

Erst wenn Königin Nerina sich einen Gemahl erwählt hat, darf die Prinzessin des Landes heiraten. Was aber, wenn sie sich in den Mann verliebt, den auch das Herz ihrer Schwestern begehrt? Um den Thron betrogen und zum Tode verurteilt flieht Nerina in den Verwunschenen Wald, einen Ort, den viele Menschen betraten, doch niemals mehr verließen.

Meine Meinung:

Zu erst muss ich euch sagen, dass ich dieses Buch nun schon zum zweiten Mal gelesen habe und einfach immer noch von der Geschichte überzeugt bin!

Zu Beginn lernen wir die königlichen Schwestern Nerina und Eira kennen, die eigentlich immer eng zusammenhielten. Doch Eira verliebte sich und damit sie ihre Gefühle öffentlich machen und heiraten darf, muss erst ihre Schwester einen Gemahl finden. Um ihre kleine Schwester glücklich zu machen, suchte ich Nerina also einen Gemahl – doch leider war dies gleichzeitig auch der Mann, in den sich Eira verliebt hatte. So zerstritten sich die Schwestern und Nerina musste auf Grund einer Intrige ihrer Schwester aus dem Königreich fliehen…

Es ist wirklich spannend und gleichzeitig hat mich die Geschichte auch sehr berührt, denn die beiden Schwestern hielten durch gute und schlechte Zeiten zusammen, doch nachdem das Herz der jungen Eira so oft erschüttert wurde, war dies nun einfach zu viel und das Böse konnte die Oberhand gewinnen… Es ist ergreifend und dennoch magisch, denn man hat keinen klassischen Bösewicht, den man einfach hassen kann.

Auch wenn Eira viel Böses getan hat, habe ich dennoch kaum echte Wut auf sie verspürt, sondern eher eine Art Mitleid und wollte sie immer gern vor sich selbst schützen. Gleichzeitig bin ich aber auch auf Nerinas Seite und unterstütze sie auf ihrer Flucht und ihrem Abenteuer, dass Königreich zurückzuerobern und hoffentlich wieder Frieden mit ihrer Schwester schließen zu können! <3

Durch das ganze Buch hinweg wird unglaublich viel Spannung aufgebaut und zusätzlich gibt es mehrere spannende Wendungen, die den Leser alles andere als ermüden lassen! Es ist einfach ein tolles Gesamtpaket <3

Das Ende ist natürlich offen, aber ich glaube, dass das den (potenziellen) Lesern bereits klar sein dürfte, da es sich hierbei um den ersten Teil einer mägchenhafte Reihe handelt <3

Schreibstil:

Der Schreibstil von Ana Woods hat mich von Anfang an bezaubert und konnte mich sofort fesseln! Problemlos bin ich in die märchenhafte Welt von Königin Nerina eingetaucht und konnte mich wirklich fallen lassen. Ana Woods hat wirklich packend geschrieben und ich habe absolut mitgefiebert! <3

Cover:

Das Cover ist einfach unglaublich! Es ist düster und magisch und gefährlich und spiegelt so genau die fesselnde Geschichte auf den inneren Seiten des Buches wieder <3

Fazit:

Insgesamt ist es eine tolle, aber düstere Märchenadaption! Ana Woods weiß den Leser zu fesseln und hat hier wirklich eine packende Geschichte rund um Liebe, Familie, Freundschaft und Mut geschrieben! Ich kann die Fortsetzung kaum erwarten und bereue es nicht dieses Buch schon mehrfach gelesen zu haben <3

Fallen Queen - Ein Apfel rot wie Blut
Fallen Queen
Ana Woods
Drachenmond Verlag
264

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.