Rezensionen

Rezension zu Medusas Fluch – Götterschimmer

Medusas Fluch – Götterschimmer

Autor: Emily Thomsen

Seiten: 210

Verlag: Drachenmond Verlag

Klappentext:

In Medusa erwacht eine neue Elementarkraft, mit der sie für reichlich Chaos in der Menschenwelt sorgt. Sie kann den Wind beherrschen oder versucht es zumindest. Obwohl Gaia darauf besteht, will sie auf keinen Fall zurück in die Götterwelt. Medusa ist glücklich mit Jendrik, hat den Fluch überwunden scheinbar. Denn eine dunkle Macht greift um sich und trachtet nach dem Leben der jungen Gorgone. Kann ihre Liebe den Intrigen der Götter standhalten? Und findet Medusa heraus, wer ihr Glück zerstören will, bevor der Fluch sie zerstört?

Meine Meinung:

Wir begleiten in dieser Fortsetzung unsere Protagonistin abwechselnd als Medusa oder Marie, wie sie sich in ihrer Menschenzeit genannt hat. So ist es am Anfang zwar ein wenig verwirrend, doch ich fand es interessant und natürlich auch wichtig, die Hintergrundgeschichte von Medusas zu erfahren – wie es ihr zu Beginn nach Farins Tod ergangen ist und was sie erlebt hat.

Durch diesen Aufbau hat der Leser gewissermaßen zwei verschiedene Geschichten mit einzelnen Spannungskurven welche zum Schluss ein gemeinsames Emde hervorbringen. So ist es wirklich unglaublich packend dieses Buch zu lesen, da man von beiden Handlungssträngen wissen will, wie es weiter geht 😀

Das Ende ist natürlich äußerst spannend und auch nervig, da es sich bei dieser Gescchichte ja um eine Trilogie handelt und wir somit eigentlich das offene Ende schon erwarten. Dennoch ist es ein klassisches Ende, bei dem der Leser zwar unbedingt weiterlesen will, aber dennoch nicht unzufrieden ist, denn dieses Buch endet für sich und es hätte hier gar nicht weiter gehen dürfen <3

Schreibstil:

Der Schreibstil von Emily Thomsen ist genauso toll und angenehm wie schon in Teil 1 <3 Ihre Worte konnten mich einfangen und zu Marie bzw Medusas schicken, sodass ich Seite an Seite mit unserer Protagonistin die erzählten Abenteuer erleben konnte <3

Cover:

Das Cover ist mal wieder unglaublich schön gestaltet *.* Wenn ich es anschaue, muss ich irgendwie daran denken, dass es wirkt als hätte sich das Cover vom ersten Teil weiterentwickelt und dadurch wirkt es noch mal schöner <3

Fazit:

Diese Fortsetzung ist wirklich spannend und meiner Meinung nach ein gelungen zweiter Teil! Wir erleben Abentuer mit Marie und mit Medusas, wodurch man einen immer weiteren Blick auf alle Geschehnisse bekommt und es ist klasse, Stück für Stück mehr zu erfahren! Insgesamt absolut lesenswert, aber… wo ist Teil 3? 😀

Medusas Fluch - Götterschimmer
Medusas Fluch
Emily Thomsen
Drachenmond Verlag
210

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.