Rezensionen

Rezension zu Mondprinzessin

Mondprinzessin

Autor: Ava Reed

Seiten: 251

Verlag: Drachenmondverlag

Klappentext:

Lynn bemerkt an ihrem Geburtstag, wie sich auf der Haut ihres Unterarms ein Sternenbild abzeichnet. Die einzelnen Punkte leuchten und Lynn versucht verzweifelt, sie zu verstecken. Als nicht nur die Sterne auf ihrem Arm, sondern auch sie selbst zu leuchten beginnt, ist nichts mehr, wie es war.
Dunkle Schatten jagen sie – die Wächter des Mondes. Und sie begegnet Juri, der ihr erzählt, sie sei eine Prinzessin – kein Waisenkind. Trotz Lynns Unglauben folgt sie dem Mondkrieger und stellt sich ihren Verfolgern. Juri verliebt sich in Lynn, doch sie ist einem Prinzen bestimmt und nicht ihm…

Meine Meinung:

Zu Beginn lernen wir die junge Waise Lynn kennen, die ihren 17ten Geburtstag erlebt und sich nichts sehnlicher wünscht, als endlich volljährig zu sein, damit sie das Waisenhaus verlassen kann. Doch plötzlich erscheint ein Sternenbild auf ihrem Unterarm und nicht nur das fängt an zu leuchten, sondern auch sie selbst. Und als wäre all das nicht genug, wird sie auch noch angegriffen…

Der Einstieg in diese Geschichte fiel mir unglaublich leicht, sodass ich sofort in Lynns Welt eintauchen konnte <3

Der Charakter der Protagonistin wird bereits in den ersten seiten wundervoll dargestellt und ich konnte mich richtig gut in sie hineinversetzen und habe mit ihr mitgefiebert. Wie der Titel schon vermuten lässt ist Lynn die verschwundene Mondprinzessin, deren Leben nun gehörig auf den Kopf gestellt wird, denn sie wusste bisher nichts davon, dass sie Eltern hat oder dass es Leben auf dem Mond gibt.

Die Geschichte ich sehr liebevoll erzählt – es ist mal witzig, mal richtig spannend, mal tiefgründig und mal einfach leichte Lektüre. So erschafft die Aurotin eine rundum tolle Erzählung, welche mir unglaublich gut gefallen hat! <3

Es gibt viele interessante Informationen, die der Leser gemeinsam mit Lynn lernt, denn sie als Prinzessin hat zum Wohle ihres Volkes natürlich auch Pflichten zu erfüllen – ob sie ihr gefallen oder nicht. So entsteht eine wunderschöne Geschichte um Liebe, Freundschaft, königliche Pflichten und Freiheit <3

Das Ende hat einfach zu dieser Geschichte gepasst. Es ist ein bisschen gemein, aber ich möchte euch natürlich nichts vorwegnehmen! Lest es einfach selber und verliebt euch in das moderne Märchen von Ava Reed <3

Schreibstil:

Der Schreibstil der Autorin hat mir richtig gut gefallen! Ich konnte mich sofort in die junge Lynn hineinversetzen und fand die einzelnen Beschreibungen wirklich schön <3 Ava Reed hat genau die richtigen Details näher beschrieben und sich nicht zu sehr an unwichtigen Kleinigkeiten aufgehalten, sodass der Lesefluss durchgehend flüsssig war <3

Cover:

Das Cover ist einfach zum Träumen und Verlieben *-* Es spiegelt genau den Titel wieder und zeigt sogar Tia, den kleinen Waschbären, der einfach nur niedlich ist <3 Es ist schlicht und wunderschön <3

Fazit:

Insgesamt ist dieses Buch einfach wundervoll *-* Es ist eine magische Geschichte, die sehr angenehm zu lesen ist und in der man sich ganz schnell und einfach verlieren kann <3 Es ist nicht kitschig, sondern wunderbar abwechslungsreich und ich als Leser habe mich nicht eine Seite lang gelangweilt! <3

Mondprinzessin
Ava Reed
Drachenmondverlag
251

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.