Rezensionen

Rezension zu Räuberherz

Räuberherz

Autor: Julianna Grohe

Seiten: 378

Verlag: Drachenmondverlag

Klappentext:

Als wäre sie in eine schräge Version von „Die Schöne und das Biest“ geraten, findet sich Ella in der Villa eines reichen Mannes wieder. Statt jedoch mit tollen Kleidern und Schmuck verwöhnt zu werden, soll sie die Hausarbeit erledigen, während ihr Entführer eine Traumfrau nach der anderen anschleppt.
Welches Geheimnis verbirgt er? Weshalb hört Ella manchmal Stimmen im Haus, obwohl niemand in der Nähe ist? Und warum fühlt sie diese seltsamen elektrischen Schläge, wenn sie aus Versehen seine Haut berührt?
Ella ahnt bereits nach kurzer Zeit, dass seine Hartherzigkeit nchts als Fassade ist… doch was wird sie dahinter finden? Vielleicht etwas viel Gefährlicheres?

Meine Meinung:

Von Anfang an begleiten wir die junge Ella, die wirklich kein leichtes Leben führt, denn sie ist ganz auf sich allein gestellt und hat keinerlei Geld zur Verfügung. Doch dann wird sie plötzlich entführt und findet sich in der Villa eines reichen, gut aussehenden Mannes wieder, für den sie die Haushälterin spielen soll.

Ich konnte mich schnell in die Protagonistin hineinversetzen, denn durch den angenemen Schreibstil der Autorin konnte ich komplett in die Geschichte abtauchen <3

Ich fand es toll mitzuerleben,wie Ella sich tapfer durch ihr Schicksal kämpft und doch niemals gebrochen wird und aufgibt. Sie bleibt sich selber treu und macht das Beste aus ihrer Situation, auch wenn sie sich auf der Suche nach ihrer Freiheit mehrmals in Gefahr begibt.

Durch all ihre Versuche und interessanten Entdeckungen in der Villa ist das Buch gleichzeitig voll Spannung, Freundschaft, Geheimnissen und Liebe. Nach und nach merkt sie, dass Crys mehr zu verbergen hat als lediglich wechselnde Frauen und gemeinsam mit ihr rätselt der Leser, was es wohl sein mag… Drogen? Alkohol? Oder doch etwas ganz anderes? Ich habe wirklich mitgefiebert, denn hier ging es um etwas, wovon ich noch nie zuvor gelesen habe.

Das Ende hat mir sehr gefallen, denn es passte zu der Geschichte und hat auch meine Erwartungen erfüllt! Die Autorin hat einen würdigen Abschluss für diese neue und moderne Märchen-Adaption erschaffen <3

Schreibstil:

Da ich den Schreibstil von Julianna Grohe bereits aus Die vierte Braut kannte, konnte ich schnell in die Geschichte eintauchen und wurde wieder nicht enttäuscht! Es war mir eine Freude den Worten der Autorin zu folgen und mich in die Welt einer ganz anderen Märchen-Adaption entführen zu lassen <3

Cover:

Das Cover ist traumhaft schön gestaltet und hat wunderschöne glänzende Elemente mit eingebaut <3 Und diese Farbe *-* Ich finde sie einfach fantastisch <3

Fazit:

Insgesamt hat mir diese Märchen-Adaption wirklich sehr gut gefallen! Es war eine moderne Adaption zu Die Schöne und das Biest und ich habe jede Seite genossen <3 Es hat mir viel Spaß gemacht gemeinsam mit Ella die Geheimnisse rund um ihren reichen Gastgeber zu lüften <3

Räuberherz
Julianna Grohe
Drachenmondverlag
378

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.