Rezensionen

Rezension zu Rockleben

Rockleben

Autor: Alexandra Fischer

Seiten: 272

Verlag: Drachenmondverlag

Klappentext:

„Lass ihn fliegen und bleib auf deiner Route, wenn ihr am Ende am selben Ziel landet, dann ist alles gut.“
Das ist es nicht, was Almond von ihrer Großmutter hören will. Schließlich ist sie endlich glücklich mit ihrem Freund Morris, dem heißen Leadsänger der Band Burnside Cose. Allerdings gibt es da ein Problem namens Rob. Der Keyboarder der Band Infernality Rises setzt alles dran, um Almond in den Wahnsinn zu treiben. Durch seine verrückten Aktionen gefährdet er nicht nur ihre Karriere, sondern auch ihre Beziehung zu Morris. Fieberhaft versucht Almond, den richtigen Weg für sich zu finden, doch die anstehende Europa-Tournee der beiden Bands macht ihr einen Strich durch die Rechnung. Denn plötzlich gibt es da die attraktive Ming, die ihr nicht nur den Job streitig machen will. Inmitten des ganzen Chaos begreift Almond, dass sie lernen muss zu vertrauen – sich selbst, ihrem Traum und besonders Morris. Aber das ist gar nicht so einfach…

Meine Meinung:

Da ich schon vom ersten Teil (Rockherz) so begeistert war, musste ich selbstverständlich auch sofort diese Fortsetzung lesen! Und nun bin ich weiterhin Fan von Alexandra Fischer! Denn hierbei handelt es sich um einen spannenden Jugendroman, der einem vor Augen führt, wie wichtig es ist um etwas zu kämpfen und nicht einfach aufzugeben!Wir begleiten erneut die junge Almond durch einen Teil ihres Lebens – doch diesmal ist sie auf sich alleine gestellt und muss sich selbst durch das harte Musikbusiness kämpfen. Natürlich hat sie nun endlich Morris fest an ihrer Seite, doch auch der hat seine Verpflichtungen der Band gegenüber und so wird die Beziehung der beiden nicht nur durch viel Arbeit, sondern auch durch eine große Distanz auf die Probe gestellt. Zusätzlich macht auch noch Rob, der Keyboarder der neuen Band Infernality Rises, Almond das Leben schwer, denn der will sich gar nichts sagen lassen…

Diese ganze Geschichte ist unglaublich spannend – zum einen, weil man wissen will ob die Beziehung von Almond und Morris das Ganze überlebt, zum anderen, weil man sehen möchte, ob Almond in ihrem Traumjob klar kommt oder ob sie wieder wegläuft wenn es hart auf hart kommt. Gleichzeitig bekommt man einen faszinierenden Einblick in das Musikbusiness und so wird es wieder ein rundum spannender Jugendroman <3

Ich fand es wundervoll mitzuerleben, wie sich die Protagonistin weiterentwickelt hat – vom ersten Band zu diesem zweiten, aber auch innerhalb dieses Buches! Denn mal wieder wurde sie vor unglaublich schwere Aufgaben gestellt und sie musste lernen über sich hinauzuwachsen.

Das Ende war für mich ein wirklich passender Abschluss für dieses Buch, denn es hat nichts offen gelassen! Alle meine kleinen Sorgen beim Lesen wurden auf die eine oder andere Weise besänftigt und ich konnte das Buch guten Gewissens aus der Hand legen <3

Schreibstil:

Der Schreibstil von Alexandra Fischer hat mir bereits im ersten Teil unglaublich gut gefallen und als ich von dieser Fortsetzung hörte stand für mich fest: Das muss ich sofort lesen! Und ich wurde nicht enttäuscht! Die Autorin ist ihrem Schreibstil treu geblieben und so konnte ich mich erneut in das wahrgewordene Drama in Almonds Leben ziehen lassen und mit ihr gemeinsam auf eine spannende Reise gehen, in welcher sie erneut an ihre Grenzen kommt.

Cover:

Das Cover ist wieder wunderschön gestaltet und spiegelt die Geschichte des Buches teilweise wirklich gut wieder – denn es geht um die Liebe zur Musik und wie diese den Fans nahegebracht werden kann. Gleichzeitig zeigt es, dass es für echte Musiker nur ein Leben geben kann: eins mit Musik im Herzen <3

Fazit:

Insgesamt hat mir diese Fortsetzung unglaublich gut gefallen, denn nciht nur die Charaktere sind reifer geworden im vergleich um ersten Teil, sondern auch die Probleme wurden alltäglicher (falls man das so nennen darf :D) und wieder werden alle Charaktere an ihre eigenen Grenzen gebracht, an denen sie scheitern oder eben darüber hinaus wachsen <3

Rockleben
Alexandra Fischer
Drachenmondverlag
272

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.