Rezensionen

Rezension zu Rubinsplitter – Tränenspur

Rubinsplitter – Tränenspur

Autor: Julias Dessalles

Seiten: 265

Verlag: Drachenmondverlag

Klappentext:

Nachdem Thyra besiegt scheint, kämpft Ruby mir ihren alten Selbstzweifeln und Albträumen, die am Tage grausame Realität werden. Als durch Rubys Schuld ihre Eltern von Thyras Schattengarde entführt werden, taucht plötzlich Kai auf. Doch das Wiedersehen ist nicht so rosarot, wie Ruby es sich erträumt hat – denn Kai umgibt ein finsteres Geheimnis.

Meine Meinung:

In diesem zweiten Teil begleiten wir erneut die junge Protagonistin Ruby, nachdem sie aus Salvya zurückgekehrt ist – ohne Kai und wieder ganz auf sich allein gestellt. Sie muss erneut lernen wer sie wirklich ist und sich auf ihre eigene Stärke verlassen können, denn Thyra ist noch lange nicht besiegt und ihre Mutter Yrsa ist nicht ganz so uneigennützig, wie es zuerst den Anschein hat…

Auf dieser erneuten Reise durch die Welten erlebt Ruby viele Abenteuer inklusive neuer Feinde und Freunde. So gibt es neben merkwürdigen Kartoffeln, gefährlichen Rollritzen und leuchtenden Licornen auch noch faszinierende Geheimnisse über sich selbst und alle anderen zu erfahren.

Ich würde euch sooo gerne so viel mehr zu dieser einzigartigen Geschichte erzählen, doch ich würde es nicht schaffen ohne euch zu spoilern… 🙁 Einfach so viel: Es ist toll! Lest es selbst und lasst euch mit hineinziehen in diese magischen Welten, in denen der Kampf um Gut und Böse, Macht und Angst, Liebe und Freundschaft weiter andauert und nur durch die Prophezeite beendet werden kann – in die eine oder die andere Richtung <3

Schreibstil:

Der Schreibstil von Julia Dessalles hat mich bereits beim Lesen des ersten Teils dieser pantastischen Reihe gefangen genommen <3 Sie schreibt einfach soo unfassbar magisch, sodass der Leser sich direkt in die Geschichte einfinden kann und wahrhaft mitfiebert <3 Ich konnte richtig eintauchen und wollte kaum noch in die Realität zurückkehren 😀

Cover:

Das Cover ist für diesen Teil komplett neugestaltet worden, da es sich hierbei um einen Doppelband handelt, denn den zweiten Teil gibt es nicht einzeln. Es ist ganz anders als das ursprüngliche Cover und doch ist es einfach zauberhaft <3 Es zeigt nicht zu viel, aber dennoch finde ich, dass es den Leser auf die vielen verschiedenen Details hinweist, die einen auch während des Lesens immer wieder einfangen <3

Fazit:

Insgesamt finde ich diese Fortsetzung wirklich gut gelungen <3 Die Autorin ist ihrem Schreibstil treu geblieben und entführt den Leser weitierhin und diesmal sogar noch tiefer in phantastische und wundervolle Welt Salvyas <3 Es gibt viele spannende Wendungen und auch das versprochene Geheimnis von Kai kommt nicht zu kurz <3

Rubinsplitter - Tränenspur
Rubinsplitter
Julia Dessalles
Drachenmondverlag
265

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.