Rezensionen

Rezension zu Der Smaragddrache – Gemmas Reise

Der Smaragddrache – Gemmas Reise

Autor: Britta Strauss

Seiten: 550

Verlag: Drachenmond Verlag

Klappentext:

Zwei verfeindete Völker. Eine verbotene Liebe. Und ein Schicksal, so alt wie die Sterne. Gemma ist die wohlbehütete Prinzessin des Reiches der Grauen Küste. Ihr Leben verbringt sie in einem goldenen Käfig, doch eines kalten Wintertages nimmt ihr Schicksal eine folgenschwere Wendung. Sie wird von ihrem eigenen Vater an Antares, den grausamen König des Südens, verkauft. Fern ihrer Heimat wird sie zu einer Schachfigur im Spiel der Mächtigen. Denn ein magischer Spiegel prophezeit, dass allein sie in der Lage ist, Antares Todfeind in eine Falle zu locken: Tarek, der Prinz eines geheimnisumwitterten Dschungelvolkes, bietet der Armee des Königs unbeugsam die Stirn. Zahllose Legenden ranken sich um seine Macht. Selbst die tödlichsten Kreaturen des Waldes beugen sich seinem Willen. Es heißt, in seiner Brust schlägt ein Herz aus Smaragd. Es heißt, in seinen Adern fließt das Blut eines Drachen.

Meine Meinung:

In diesem Buch lernen wir als einen der beiden Protagonisten Tarek kennen. Er ist ein Krieger und als nächster Smaragddrachen auserkoren, damit er sein Volk, Aman Kaja beschützen kann.
Auch Gemma als weitere Protagonistin lernen wir kennen. Sie ist eine zierliche Prinzessin aus dem Norden, welche den Südkönig heiraten soll. Sie gelangt sie in das warme südliche Land und erlebt so manche Abenteuer, von denen nicht alle erfreulich sind. Weiterlesen „Rezension zu Der Smaragddrache – Gemmas Reise“

Der Smaragddrache - Gemmas Reise
Der Smaragddrache
Britta Strauss
Drachenmond Verlag
550

Rezensionen

Rezension zu Hate me, Kiss me, Love me

Hate me, Kiss me, Love me

Autor: Tracy Kae & Vinya Moore

Seiten: 304

Verlag: Hawkify Books

Klappentext:

Wenn June schreibt, ist ihre Welt in Ordnung und die Worte fließen nur so aus ihren Fingern. Doch ihr Wunsch, Autorin zu werden und mit ihren Geschichten endlich an die Öffentlichkeit zu gehen, scheitert immer wieder an ihren Selbstzweifeln.

Als sie Derek, den Freund ihrer Mutter, kennenlernt, scheint ihr Traum jedoch auf einmal in greifbare Nähe zu rücken. Auch wenn sie für den Literaturagenten anfänglich nur Abneigung empfindet, sieht sie eine Chance. Eine Chance, die zu zerbrechen droht, als sie eine verhängnisvolle Nacht mit ihm verbringt und auf einmal Gefühle im Spiel sind.

Derek und June stehen vor einer wichtigen Entscheidung: Gemeinsam oder nicht?

Meine Meinung:

Unsere weibliche Porotagonistin heißt June und ist eine unabhängige, junge Frau und schreibt beruflich Artikel für ein Klatschmagazin. Doch ihr größter Traum ist es einmal eine richtige Autorin zu werden und die Menschen mit ihren geschriebenen Worten zu Tränen zu rühren – ganz wie ihr Idol, Autor Jake Ashton.
Doch dann hat ihre Mutter beschlossen nochmal zu heiraten, nämlich den jüngeren, attraktiven Derek, den June von Anfang an nicht leiden kann. Oder etwa doch…? Denn die beiden fühlen sich zueinander hingezogen, obwohl sie sich kein bisschen kennen und genau wissen, dass es absolut falsch ist… Weiterlesen „Rezension zu Hate me, Kiss me, Love me“

Hate me, Kiss me, Love me
Tracy Kae & Vinya Moore
Hawkify Books
304