Rezensionen

Rezension zu Ein Himmel aus Lavendel

Ein Himmel aus Lavendel

Autor: Marlena Anders

Seiten: 283

Verlag: Drachenmondverlag

Klappentext: Deine Seele gegen eine Gabe. Oder einen Fluch?

Es heißt, es sei nobel, sein leben für das eines geliebten Menschen zu geben. Doch niemand hat davon gesprochen, wie es sich anfühlt, diejenige zu sein, die diese Bürde auf sich nimmt. Darf man eine solche Entscheidung bereuen? Diese Frage stellt sich Emery in ihren dunkelsten Momenten. Ein Fremder war es, der ihr für ihre Seele eine Gabe versprach – die Fähigkeit in gefährlichen Situationen wie ein Phönix in Flammen aufzugehen. Obwohl der Phönix für ein neues Leben steht, bringt jede Verwandlung Emery einen Schritt näher an den Tod. Um dies zu verhindern, macht sie sich auf die Suche nach einer Möglichkeit, den Handel rückgängig zu machen. Dabei trifft sie auf nael, er bietet Emery einen Weg aus ihrem alten Leben. Aber ihm sind seine eigenen Dämonen dicht auf den Fersen.

Meine Meinung:

Zuerst war ich eher skeptisch muss ich zugeben. Ich hatte dieses Buch gar nicht auf dem Schirm und tatsächlich zog es erstmal „nur“ als Überraschungsbuch einer Drachenbox (besondere Bücher-Überraschungs-Box aus dem Drachenmondverlag) bei mir ein und wanderte auf meinen SuB.

Passend zum Oktober-Thema „Magie“ in der Drachenmond-Lesechallenge habe ich mir dann auch endlich vorgenommen das Buch zu lesen – uns ich habe es nicht eine Sekunde bereut! Diese Geschichte ist etwas besonderes und ich habe bisher nichts vergleichbares zu der Handlung gelesen <3 Weiterlesen „Rezension zu Ein Himmel aus Lavendel“

Ein Himmel aus Lavendel
Marlena Anders
Drachemondverlag
283

Rezensionen

Rezension zu Eragon – Das Vermächtnis der Drachenreiter (Hörbuch)

Eragon – Das Vermächtnis der Drachenreiter (Hörbuch)

Autor: Christopher Paolini (gelesen von Andreas Fröhlich)

Minuten: ca. 1.275 (602 Seiten)

Verlag: Random House Audio

Klappentext: Der Wind heulte durch die Nacht und trug einen Duft heran, der die Welt verändern sollte… Als Eragon auf der Jagd einen glänzenden blauen Stein findet, ahnt er nicht, dass dieser Fund sein Leben verändern wird. Doch plötzlich rührt sich der Stein. Feine Risse zeichnen sich auf der Oberfläche ab – ein Drachenjunges entschlüpft der Schale und es beschert Eragon ein Vermächtnis, das älter ist als die Welt… Über Nacht wird Eragon in eine schicksalhafte Welt voller Magie und Macht geworfen. Elfen, Zwerge und Monster bevölkern Alagaësia, dessen grenzenlos grausamer Herrscher das Volk unterjocht. Mit nichts als einem Schwert und den Ratschlägen seines Lehrmeisters stellt sich Eragon dem Kampf gegen das Böse. An seiner Seite Saphira, der blaue Drache. Wird Eragon das Erbe der legendären Drachenreiter antreten können? Das Schicksal aller liegt in seiner Hand…

Meine Meinung:

Ich habe Eragon schon seit dem ersten Mal lesen geliebt <3 Diese fabelhafte Geschichte, voll mit Spannung, Freundschaft, Magie, Fabelwesen, und und und… Es ist eine Freude zu lesen!

Der Autor hat eine fantastische Welt geschaffen, in welcher der Leser abtauchen und sich wegträumen kann! Gemeinsam mit Eragon und Saphira erlebt man spannende Abenteuer und lernt gemeinsam die verschiedenen Völker und das Land Alagaësia kennen. Weiterlesen „Rezension zu Eragon – Das Vermächtnis der Drachenreiter (Hörbuch)“

Eragon - Das Vermächtnis der Drachenreiter (Hörbuch)
Eragon
Christopher Paolini (gelesen von Andreas Fröhlich)
Random House Audio
ca. 1.275 Minuten (602 Seiten)