Rezensionen

Rezension zu Fallen Queen – Ein Spiegel weiß wie Schnee

Fallen Queen – Ein Spiegel weiß wie Schnee

Autor: Ana Woods

Seiten: 310

Verlag: Drachenmond Verlag

Klappentext:

Wenn aus Hoffnung Verzweiflung wird und die Welt in Dunkelheit versinkt.

Nerina ist entschlossen, den Kampf gegen ihre Schwester Eira anzutreten. Doch, um ihren Thron zurückzuerobern, benötigt sie die Hilfe des Orakels, das im Reich der Feen beheimatet ist. Der Weg dorthin führt die gestürzte Königin von Arzu und ihre Gefährten durch eine immerwährende Finsternis, in der todbringende Kreaturen ihr Unwesen treiben. In den Schatten der Wälder droht Nerina nicht nur ihr Leben zu verlieren, sondern ebenso ihr Herz.

Meine Meinung:

In dieser Fortsetzung begleiten wir die gestürzte Königin Nerina auf ihrer abenteuerlichen Reise, um eine Möglichkeit zu finden, ihre eiskalt gewordene Schwester Eira aufzuhalten, denn diese hat ihre Schreckensherrschaft gerade erst begonnen… Weiterlesen „Rezension zu Fallen Queen – Ein Spiegel weiß wie Schnee“

Fallen Queen - Ein Spiegel weiß wie Schnee
Fallen Queen
Ana Woods
Drachenmond Verlag
310

Rezensionen

Rezension zu Goulard Saga – Episode 2

Goulard Saga: Episode 2

Autor: Anna Neunsiegel

Seiten: 154

Verlag: Selfpublisher

Klappentext:

Dieses Buch beginnt nicht mit Es war einmal, denn auf diese Weise fangen all die Lügen an, die Wilhelm und Jacob in die Welt gesetzt haben. Dies ist kein Märchen, sondern eine wahre Geschichte.
Es heißt, die Bösen werden bestraft und die Guten leben glücklich bis ans Ende ihrer Tage. Das Leben ist aber nicht schwarz-weiß und gewiss nicht glücklich. Rot ist die Farbe, die über das Schicksal bestimmen wird.
Die Lüge ist oft nicht von der Wahrheit zu unterscheiden, am wenigsten, wenn die Wahrheit zu schrecklich ist, um sie glauben zu wollen.

Meine Meinung:

Wir begleiten hier weiterhin die junge Eonie in ihrem neuen Alltag mit den Weinsteins in ihrem Zuhause. Es geschehen weiterhin merkwürdige Sachen und nicht nur Eonie bemerkt es… Auch an anderen Orten gibt es seltsame Vorkommnisse und da macht sich nicht nur unsere Protagonistin Sorgen. Weiterlesen „Rezension zu Goulard Saga – Episode 2“

Goulard Saga - Episode 2
Goulard Saga
Anna Neunsiegel
Selfpublisher
154

Rezensionen

Rezension zu Das Schwein

Das Schwein – Achtung ab 18!

Autor: Edward Lee

Seiten: 153

Verlag: Festa Verlag (Festa Extrem)

Klappentext:

Man nehme:
– einen skrupellosen Pornoproduzenten
– ein auf Perversitäten spezialisiertes Studio mitten in der Einöde
– zwei abgefuckte, drogenabhängige Prostituierte
– dumme, aber liebenswerte Hinterwäldler
– einen naiven Filmstudenten aus der Großstadt
– eine sexsüchtige Sektenbraut
– einen allzeit willigen Schäferhund
– ein Hausschwein mit besonderen Talenten

Und fertig ist die größte literarische Sauerei des Jahrhunderts

Meine Meinung:

Die Geschichte, die in diesem Buch erzählt wird handelt von Leonard. Es ist aus seiner Sicht geschrieben und so erzählt uns der Protagonist von seinem verstrickten Ereignissen, welche da hin gebracht haben, wo er nun ist. Abwechselnd erzählt Leonard von der Gegenwart und der Vergangenheit, damit der Leser ein  möglichst umfassendes Bild seiner Lage bekommt. Weiterlesen „Rezension zu Das Schwein“

Das Schwein
Edward Lee
Festa Verlag
153

Rezensionen

Rezension zu Mania – Versteinertes Herz

Mania – Versteinertes Herz

Autor: Miriam Skovo

Seiten: 220

Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform

Klappentext:

Rache. Unbarmherzige, gnadenlose Rache. Nur noch dieser Gedanke beherrscht Mania, nachdem sie von ihrem einstigen Geliebten schmerzhaft in die Hölle zurückbefördert worden ist. Erfüllt von blindem Hass schwört sie sich eines: Carissimi und all die anderen Engel müssen fallen, während der Himmel hinter finsterer Dunkelheit verschwinden soll. Koste es, was es wolle. Ihr Vorhaben führt Mania auf einen dunklen Pfad, der nicht nur ihr Leben zu verschlingen droht. Durch das Schließen gefährlicher Bündnisse kommt sie ihrem Ziel immer näher, während Caris versucht, sie aufzuhalten. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, in dem das Leben aller Engel auf dem Spiel steht. Was wird nun gewinnen? Das Licht oder die Dunkelheit?

Meine Meinung:

In dieser Fortsetzung erleben wir die Geschichte abwechselnd aus der Sicht von Mania und Carissimi, da sich die Wege der beiden durch eine Täuschung von Erzengel Gabriel getrennt haben – Caris kann sich nämlich nicht mehr an Mania erinnern!
Durch diese Zurückweisung lässt Mania ihrer inneren Dämonin immer mehr Entscheidungsfreiheit, da diese die schmerzlichen Gefühle unterdrückt und einen Weg einschlägt, der ihrer Meinung nach richtig ist für die Prinzessin der Hölle: sie sucht einen Weg alle Engel zu vernichten und den Himmel in die Dunkelheit zu stürzen.
Einzug und allein Caris könnte Mania zur Vernunft bringen, doch mit jeder Sekunde, in der er sich nicht erinnern kann, gewinnt die innere Dämon in mehr an Stärke und drängt Manias wahre Gefühle weiter zurück. Weiterlesen „Rezension zu Mania – Versteinertes Herz“

Mania – Versteinertes Herz
Mania
Miriam Skovo
CreateSpace Independent Publishing Platform
220

Rezensionen

Rezension zu Mania – Prinzessin der Hölle

Mania – Prinzessin der Hölle

Autor: Miriam Skovo

Seiten: 284

Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform

Klappentext:

Im teuflischen Palast Intrigen spinnen und den Klängen der verzweifelten Seelen im Fegefeuer lauschen – so sieht mein Alltag hier unten in der Hölle aus. Meine Eltern glänzen durch Abwesenheit, weshalb ich es geschafft habe, mir durch meine Boshaftigkeit in der Hölle einen Namen zu machen. Doch nun ist mein Vater auf die schwachsinnige Idee gekommen, mich auf die Erde zur Schule zu schicken. Der spinnt doch! Und als ob es nicht schon schlimm genug wäre, Zeit mit einem Haufen armseliger Menschen verbringen zu müssen, laufen da auch noch ein paar hochnäsige Erzengel herum. Damit ich die Erde und dessen Bewohner nicht in Schutt und Asche lege, schickt mir Gabriel so einen aufgeblasenen Engel als Möchtegernaufpasser. Pah! Der wird sich bald wünschen, niemals von seiner flauschigen Wolke herabgestiegen zu sein. Schließlich bin ich Mania! Vor mir laufen sogar die Höllenhunde winselnd davon.

Meine Meinung:

Zu Beginn lernen wir die junge Halbdämonin Mania kennen, die in der Hölle aufgewachsen ist und nun von ihren Eltern auf die Erde geschickt wird, was sie selber natürlich so gar nicht möchte. Denn sie liebt die Hölle – inklusive der Hitze, der Höllenhunde und der Schreie aus dem Fegefeuer.
Auf der Erde angekommen wird dem Leser deutlich wie sehr Mania die Menschheit verachtet und doch… irgendwas scheint sich in ihr zu verändern während sie sich einen düsteren Plan überlegt wieder zurück in die Hölle geschickt zu werden. Weiterlesen „Rezension zu Mania – Prinzessin der Hölle“

Mania - Prinzessin der Hölle
Mania
Miriam Skovo
CreateSpace Independent Publishing Platform
284