Rezensionen

Rezension zu Wyvern – Das Streben des Jägers

Wyvern – Das Streben des Jägers

Autor: Veronika Serwotka

Seiten: 367

Verlag: Eisermann Verlag

Klappentext:

Der unehrenhafte Tod Jergan van Cohens liegt lange zurück. Sein Zögern, einen Blutreiter zu töten, wurde ihm im Kampf gegen dessen Wyvern zum Verhängnis.
Tarik verschreibt sein Leben dem Ziel, den Namen seines Vaters reinzuwaschen. Als Jäger will er sich und seinen zehnjährigen Bruder Quirin aus den Armenvierteln Canthars herausbringen doch obwohl er zu den besten Schülern der Akademie gehört, will ihm die Kommission die Zulassung zur letzten Prüfung erneut verweigern.
Sein Mentor Khaled setzt sich für ihn ein, doch da verstößt Quirin gegen eines der strengsten Gesetze der Stadt. Er versteckt das Ei eines Wyvern in einer Grotte.
Und die geflügelte Echse schlüpft.

Meine Meinung:

In dieser Geschichte lernen wir den fleißigen Tarik kennen, welcher alles tut, um für seinen kleinen Bruder Quirin zu sorgen. Ganz nach dem Vorbild seines Vaters will er ein Jäger werden und so später genug für die Familie zu verdienen. Dabei stößt er allerdings auf einige Hindernisse, denn nicht jeder ist ihm wohlgesonnen. Als dann auch noch sein Bruder beginnt sich merkwürdig zu verhalten, beginnt für Tarik ein unglaubliches Abenteuer… Weiterlesen „Rezension zu Wyvern – Das Streben des Jägers“

Wyvern - Das Streben des Jägers
Wyvern
Veronika Servotka
Eisermann Verlag
367