Rezensionen

Rezension zu Havoc Hearts – Luna & Drax

Havoc Hearts – Luna & Drax

Autor: Christelle Zaurrini

Seiten: 232

Verlag: Selfpublisher

Klappentext:

Er ist ein Mitglied der Havoc Hearts. Sie tut alles, um zu überleben. Sie sind unterschiedlich und doch so gleich.
In einer Welt, in der Angst, Drogen und Kriminalität an der Tagesordnung stehen, wird man robust. Und einsam. Lunas Leben besteht darin, sich um ihren droganabhängigen Vater und ihre drei Schwestern zu kümmern, während Drax nach Rache für den Mord an seiner Mutter dürstet. Doch was, wenn es plötzlich einen Menschen gibt, der einem einen neuen Sinn im Leben gibt? Wenn man sich entscheiden muss, ob man seine Mauern fallen lässt, oder alleine weiterkämpft?

Meine Meinung:

Zu Beginn lernen wir die toughe Luna kennen, die mit mehreren Jobs versucht genug Geld für sich und ihre jüngeren, schulpflichtigen Geschwister zu verdienen, denn ihr Vater ist so dem Alkohol und den Drogen verfallen, dass er sich um nichts mehr kümmern kann.

Wir lernen die starke Protagonistin nach und nach immer besser kennen, und ich persönlich finde, dass die Autorin die einzelnen Charaktere zwar kurz aber dafür sehr gut beschrieben hat. Weiterlesen „Rezension zu Havoc Hearts – Luna & Drax“

Havoc Hearts - Luna & Drax
Christelle Zaurrini
Selfpublisher
232