Rezensionen

Rezension zu Irrlichter – Die Dunkelheit in unseren Herzen

Irrlichter – Die Dunkelheit in unseren Herzen

Autor: Pia Hepke

Seiten: 137

Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform

Klappentext:

Was sind eigentlich Irrlichter?
Sie bezeichnen ein Phänomen seltsamer Lichter, die zumeist im Moor oder auf Friedhöfen beobachtet werden. Doch was wäre, wenn sich hinter diesem Phänomen mehr verbirgt?
Was wäre, wenn diese Lichter in Wahrheit verstorbene Seelen sind? Wenn sie zu bestimmten Zeiten und an bestimmten Orten mit ihrem Licht verhindern, dass verlorene Seelen aus dem Jenseits ins Diesseits wechseln?
Aber wie sah ihr früheres Leben aus?
Irwin erinnert sich nicht daran, doch es wird gemunkelt, dass die orangenen Irrlichter bereits zu Lebzeiten einen Blick in die Herzen der Menschen werfen konnten. Jetzt jedenfalls kann er all ihre Dunkelheit sehen.
Auch die von Tessa, der er zufällig im Moor begegnet. Wird es ihn selber retten, wenn er ihr Leben beschützt, oder zerstört ihn ihre Finsternis am Ende mit?

Meine Meinung:

Dieses Buch ist der dritte Teil der Irrlicht-Reihe, aber genau wie beim zweiten Band kann man auch diese Geschichte unabhängig lesen. In diesem Teil begleiten wir das seltene orangene Irrlicht Irwin in einen Moor, wo er sich meist aufhält um seine Ruhe zu haben – denn er kann die Gefühle der Menschen fühlen und deshalb meidet er größere Menschenmengen. Doch dann begegnet er Tessa, die ihrem Leben ein Ende setzen will, denn sie hat Schreckliches erlebt und weiß keinen anderen Ausweg mehr. Erwin sieht die Schatten, welche Tessa umgehen und kann nicht zulassen, dass sie von ihnen besiegt wird und so macht er es sich zur Aufgabe sie zu retten – obwohl er sich geschworen hatte einem Menschen nie wieder zu Nahe zu kommen… Weiterlesen „Rezension zu Irrlichter – Die Dunkelheit in unseren Herzen“

Irrlichter - Die Dunkelheit in unseren Herzen
Irrlichter
Pia Hepke
CreateSpace Independent Publishing Platform
137

Rezensionen

Rezension zu Irrlichter – Der Schatten auf deinem Leben

Irrlichter – Der Schatten auf deinem Leben

Autor: Pia Hepke

Seiten: 176

Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform

Klappentext:

Was sind eigentlich Irrlichter?
Sie bezeichnen ein Phänomen seltsamer Lichter, die zumeist im Moor oder auf Friedhöfen beobachtet werden. Doch was wäre, wenn sich hinter diesem Phänomen mehr verbirgt?
Was wäre, wenn diese Lichter in Wahrheit verstorbene Seelen sind? Wenn sie zu bestimmten Zeiten und an bestimmten Orten mit ihrem Licht verhindern, dass verlorene Seelen aus dem Jenseits ins Diesseits wechseln?
Aber was unternehmen sie, wenn sie nicht gerade gegen das Böse kämpfen?
Shela treibt sich gern auf Friedhöfen herum und beobachtet die dortigen Beerdigungen. Dabei trifft sie eines Tages auf Tamin, der seinen ganz eigenen Grund hat, seine Zeit zwischen den Toten zu verbringen.
Shela ist fasziniert von ihm und beschließt, hinter sein Geheimnis zu kommen. Am Ende wünscht sie sich jedoch, sie hätte es nie erfahren.

Meine Meinung:

Dieses Buch ist zwar ein zweiter Teil, allerdings kann man ihn unabhängig vom ersten Band lesen. Dem Leser begegnet das (nicht ganz unbekannte) weibliche Irrlicht Shela, welche in diesem Teil die Protagonistin ist. Sie lernt auf ihrem liebsten Friedhof einen Jungen kennen, der sich wirklich hingebungsvoll um die Bepflanzung dort kümmert.
Shela wundert sich, weshalb jemand sich gleichmäßig um alle Gräber kümmert und ist neugierig genug diesem Rätsel auf den Grund gehen zu wollen. So beginnt eine zarte  aber tragische Liebesgeschichte und mittendrin ein grünes Irrlicht… Weiterlesen „Rezension zu Irrlichter – Der Schatten auf deinem Leben“

Irrlichter – Der Schatten auf deinem Leben
Irrlichter
Pia Hepke
CreateSpace Independent Publishing Platform
176

Rezensionen

Rezension zu Irrlichter – Das Licht zwischen den Welten

Irrlichter – Das Licht zwischen den Welten

Autor: Pia Hepke

Seiten: 168

Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform

Klappentext:

Was sind eigentlich Irrlichter?
Sie bezeichnen ein Phänomen seltsamer Lichter, die zumeist im Moor oder auf Friedhöfen beobachtet werden. Doch was wäre, wenn sich hinter diesem Phänomen mehr verbirgt?
Was wäre, wenn diese Lichter in Wahrheit verstorbene Seelen sind? Wenn sie zu bestimmten Zeiten und an bestimmten Orten mit ihrem Licht verhindern, dass verlorene Seelen aus dem Jenseits ins Diesseits wechseln?
Normalerweise bekommen die Menschen davon nichts mit. Nicole jedoch kommt hinter das Geheimnis, als sie eines Nachts dem Irrlicht Wrin in seiner menschlichen Gestalt auf dem Friedhof begegnet und gerät dadurch mitten hinein in den Kampf zwischen Licht und Schatten.

Meine Meinung:

Mit dieser Geschichte wird der Leser in die faszinierende Welt der Irrlichter eingeführt. Wir lernen gemeinsam mit der Protagonisitin Nicole das Irrlicht Wrin kennen und erfahren nach und nach was ein Irrlicht ist, wo sie herkommen und was ihre Aufgabe ist.
Dazu kommt, ein merkwürdiger Vorfall, denn alle Irrlichter (außer Wrin) sind verschwunden! Und so beginnt sich der Leser auf eine abenteuerliche Erkundungstour und wird zugleich in eine neue Welt eingeführt. Weiterlesen „Rezension zu Irrlichter – Das Licht zwischen den Welten“

Irrlichter - Das Licht zwischen den Welten
Irrlichter
Pia Hepke
CreateSpace Independent Publishing Platform
168