Rezensionen

Rezension zu Mondlichtkrieger

Mondlichtkrieger

Autor: Ava Reed

Seiten: 205

Verlag: Drachenmond Verlag

Klappentext:

Und der Mond schuf sich Kinder aus seinem Staub, aus seinem Herzen und aus den Sternen… Sie haben dich gefunden und sie haben sich verloren. Jetzt sinnt Juri nach Rache und will nichts mehr, als das Versprechen halten, das er Lynn gab. Aber kann er das schaffen, ohne sich selbst zu verlieren?

Meine Meinung:

Zu Beginn dieser Fortsetzung begleiten wir Juri, der nach seinem schweren Verlust grausame Momente erleidet, in denen ihm immer wieder schmerzich bewusst wird, dass Lynn fehlt. Auch Kira kann ihm dabei nicht weiterhelfen und so beschliet er, Lynns Tod zu rächen – koste es was es wolle. Weiterlesen „Rezension zu Mondlichtkrieger“

Mondlichtkrieger
Mondprinzessin
Ava Reed
Drachenmond Verlag
205

Rezensionen

Rezension zu Fallen Queen – Ein Apfel rot wie Blut

Fallen Queen – Ein Apfel rot wie Blut

Autor: Ana Woods

Seiten: 264

Verlag: Drachenmond Verlag

Klappentext:

Wenn aus Schwestern Feindinnen werden und Äpfel Königinnen zu Fall bringen.

Erst wenn Königin Nerina sich einen Gemahl erwählt hat, darf die Prinzessin des Landes heiraten. Was aber, wenn sie sich in den Mann verliebt, den auch das Herz ihrer Schwestern begehrt? Um den Thron betrogen und zum Tode verurteilt flieht Nerina in den Verwunschenen Wald, einen Ort, den viele Menschen betraten, doch niemals mehr verließen.

Meine Meinung:

Zu erst muss ich euch sagen, dass ich dieses Buch nun schon zum zweiten Mal gelesen habe und einfach immer noch von der Geschichte überzeugt bin!

Zu Beginn lernen wir die königlichen Schwestern Nerina und Eira kennen, die eigentlich immer eng zusammenhielten. Doch Eira verliebte sich und damit sie ihre Gefühle öffentlich machen und heiraten darf, muss erst ihre Schwester einen Gemahl finden. Um ihre kleine Schwester glücklich zu machen, suchte ich Nerina also einen Gemahl – doch leider war dies gleichzeitig auch der Mann, in den sich Eira verliebt hatte. So zerstritten sich die Schwestern und Nerina musste auf Grund einer Intrige ihrer Schwester aus dem Königreich fliehen… Weiterlesen „Rezension zu Fallen Queen – Ein Apfel rot wie Blut“

Fallen Queen - Ein Apfel rot wie Blut
Fallen Queen
Ana Woods
Drachenmond Verlag
264

Rezensionen

Rezension zu Rubinsplitter – Schaumkrone

Rubinsplitter – Schaumkrone

Autor: Julia Dessalles

Seiten: 372

Verlag: Drachenmondverlag

Klappentext:

Gestrandet und alleingelassen in der Unterwasser-Welt Océanya, entgleitet Ruby jede Erinnerung an ihr früheres Leben. Warum verursacht ihr die Freundlichkeit des océanyschen Königs Gänsehaut? Und wer ist eigentlich der Junge mit den grünen Augen, der sie in ihren Albträumen heimsucht? Der Junge, mit dem sie nur eine Gemeinsamkeit verbindet: Er stirbt – genau wie Ruby.

Meine Meinung:

Diese Fortsetzung knüpft direkt an das Ende des zweiten Teils an, was mir sehr gefällt, da es keinen Zeitsprung mit Ereignissen gibt, die den Leser eventuell verwirren könnten. Man findet sofort wieder in die Geschichte hinein und begleitet Ruby auf ihrer gefährlichen Reise durch die vergessene Adnexe Oceania. Weiterlesen „Rezension zu Rubinsplitter – Schaumkrone“

Rubinsplitter - Schaumkrone
Rubinsplitter
Julia Dessalles
Drachenmondverlag
372

Rezensionen

Rezension zu Prinzessin Fantaghiro – Im Bann der weißen Wälder

Prinzessin Fantaghiro – Im Bann der weißen Wälder

Autor: Jennifer Alice Jager

Seiten: 348

Verlag: Impress

Klappentext:

Fantaghiro ist nicht nur die Jüngste von drei Königstöchtern, sondern auch die Wildeste. Tagtäglich setzt sie sich über alle Regeln des Hofs hinweg, reitet, liest Bücher und streift oft stundenlang in den verbotenen Weißen Wäldern umher. Das geht schließlich so weit, dass ihr Vater sie auf dem königlichen Ball des Nachbarlands nicht als seine Tochter vorstellen möchte. Für Fantaghiro kein Problem. Ohne zu zögern schneidet sie sich ihr schönes Haar ab und gibt sich als Stallbursche aus, um ihre Schwestern begleiten zu können. Als sie dann aber unterwegs angegriffen werden, steht sie plötzlich vollkommen alleine und nur mit einem Stock bewaffnet dem gut aussehenden Schwertkämpfer Alessio gegenüber – und der hält sie für einen Jungen…

Meine Meinung:

Wir lernen die junge Prinzessin Fantaghiro kennen und es dauert nicht lange bis der Leser merkt, dass Fantaghiro keine typische Prinzessin ist: Sie ist wild und ein Freigeist. Sie macht sich nichts aus schicken Kleidern und viel Schminke, denn sie liebt das Abenteuer und die magischen weißen Wälder. Ihr Vater ist davon natürlich nicht begeistert und bestraft sie, indem sie als Stallbursche arbeiten muss, doch Fantaghiro kämpft sich da durch und wird immer stärker – das muss sie auch, denn sie soll der Ritter sein, der durch einen Einzelkampf mit einem Gegner des befeindeten Königreiches den Frieden bringen soll… Weiterlesen „Rezension zu Prinzessin Fantaghiro – Im Bann der weißen Wälder“

Prinzessin Fantaghiro - Im Bann der weißen Wälder
Jennifer Alice Jager
Impress
348

Rezensionen

Rezension zu Secret Woods – Die Schleiereule des Prinzen

Secret Woods – Die Schleiereule des Prinzen

Autor: Jennifer Alice Jager

Seiten: 284

Verlag: Impress

Klappentext:

Noch weiß Nala nicht, wer sich hinter dem wahren Gesicht des attraktiven Jägers verbirgt, der sie um jeden Preis finden will. Sie genießt die Freiheit, die ihr die weiten Wälder der königlichen Jagdgründe bieten, in der Hoffnung, doch noch den Bann von ihrem verwunschenen Bruder lösen zu können. Aber die neu gewonnene Freiheit ist trügerisch. Ihre böse Stiefmutter trachtet nach Nalas Leben – und nach der Liebe des Prinzen, damit ihre eigene Tochter Königin werden kann. Dessen Herz ist jedoch längst vergeben…

Meine Meinung:

Diese Fortsetzung zu Secret Woods – Das Reh der Baronesse knüpft lückenlos an den ersten Teil an. Wir begleiten Nala und Dale nachdem die Komtesse Mala aufgespürt hat und diese sich selbst in eine Schleiereule verwandelt hat. Nur durch die eine Stunde als Mensch, die Nala ihrem Bruder schenken konnte und ihrer tiefen Zuneigung zueinander gelingt es ihr sich zurückzuverwandeln und weiter für sich und Dale zu sorgen.
Doch dann wird Dale als Reh auf der königlichen Jagd angeschossen und durch seine Flucht leitet er den Prinzen zu seiner Schwester. So treffen sich die beiden endlich wieder und obwohl Nala sich nur an wenige Momente mit Sedrik erinnern kann, so finden Sie schlussendlich doch zueinander. Nun könnte alles so schön sein, wäre da nicht noch die böse Hexe mit ihrer eingebildeten Tochter, die Nalas Platz an der Seite des Kronprinzen um jeden Preis einnehmen will… Weiterlesen „Rezension zu Secret Woods – Die Schleiereule des Prinzen“

Secret Woods - Die Schleiereule des Prinzen
Secret Woods
Jennifer Alice Jager
Impress
284

Rezensionen

Rezension zu Eine Krone aus Herz und Asche

Eine Krone aus Herz und Asche

Autor: Laura Labas

Seiten: 420

Verlag: Drachenmondverlag

Klappentext:

»Wir werden nicht leben. Wir werden brennen und mit uns das gesamte Universum.«

Alison findet sich verletzt und gebrochen in einer anderen Welt wieder. Ein Kampf ums Überleben beginnt, in dem sie sich neue und alte Feinde gegen sie verbünden. Doch Gareths Verrat wiegt schwer und bringt sie dem Abgrund näher als jeder andere Schmerz. Sie weiß nicht mehr, wem sie noch vertrauen kann und wer ihr wahrlich zur Seite steht.
Die Umstände können nicht schlechter sein, als sie schließlich auf die Dämonengöttin trifft und mit ihr um ihr Leben feilschen muss. Ihre Zeit ist knapp, denn wenn sie nicht rechtzeitig einen Weg zurückfindet, ist die Erde dem Untergang geweiht.

Das große Finale der Reihe!

Meine Meinung:

Dieser dritte Band der Trilogie von Laura Labas schließt direkt an den vorangegangenen an, sodass der Leser sich direkt mit Alison auf das nächste Abenteuer stürzen kann. Denn sie sucht nun nach einer Lösung,um die Dämonen aus der menschlichen Welt zu verbannen, aber hat natürlich gleichzeitig Sorgen wegen Gareth, denn ihn möchte sie eigentlich nicht verlieren… Und so beginnt ein spannender Wettlauf um die Zeit, denn die aktuellen Dämonen-Herrscher lassen sich nicht von ihrem Kriegsweg abbringen und gleichzeitig mischen auch noch die Gottheiten Aeshma und Morrrigan mit. Weiterlesen „Rezension zu Eine Krone aus Herz und Asche“

Eine Krone aus Herz und Asche
Ein Käfig aus Rache und Blut
Laura Labas
Drachenmondverlag
420

Rezensionen

Rezension zu Selection – Die Krone

Selection – Die Krone

Autor: Kiera Cass

Seiten: 352

Verlag: Fischer

Klappentext:

Das gab es noch nie! 35 junge Männer kamen aus dem ganzen Königreich angereist, m die Hand von Prinzesin Eadlyn für sich zu gewinnen. Und obwohl Eadlyn fest entschlossen war, das Casting ohne einen Sieger zu beenden, mus sie sich eingestehen, dass etwas Unvorhergesehenes passiert ist: Ihr Herz hört nicht mehr auf ihren Verstand! Ein paar der Bewerber haben es geschafft, sich einen Platz in Eadlyns Wel zu erobern – aber wird es auch jemand bis in das Herz der Prinzessin schaffen?

Die große Liebe, das große Finale!

Meine Meinung:

In diesem letzten Teil der mittlerweile doch sehr bekannten Selection-Reihe begleiten wir weiterhin die junge Eadlyn während ihres Castings, welches sie doch eigentlich beenden wollte ohne einen passenden Mann an ihrer Seite gefunden zu haben, doch leider ist die politische Lage in Illeá inzwischen sehr angespannt und sie bemerkt, dass die Menschen sie nicht wirklich sympathisch finden… Nun muss sie sich etwas einfallen lassen, denn sonst ist ein Bürgerkrieg nicht mehr abzuwenden. Weiterlesen „Rezension zu Selection – Die Krone“

Selection – Die Krone
Selection
Kiera Cass
Fischer
352

Rezensionen

Rezension zu Selection – Die Kronprinzessin

Selection – Die Kronprinzessin

Autor: Kiera Cass

Seiten: 398

Verlag: Fischer

Klappentext:

Wie folgt man seinem Herzen, wenn der Verstand im Weg ist?

Nachdem Prinz Maxon einst sein Herz verschenkt hat, ist es nun an seiner Tochter Eadlyn, der Kronprinzessin von Illeá, ein neues Casting abzuhalten. 35 junge Männer reisen aus dem ganzen Königreich an und liegen der Prinzessin zu Füßen. Das Volk fiebert ergriffen mit, wer Eadlyns Herz erobern wird. Alles könnte perfekt sein, wäre da nicht ein kleines Problem: Eadlyn hat dem Casting nur zugestimmt, um das aufgebrachte Volk mit einer glamourösen Show zu besänftigen. Und an das große Glück glaubt sie sowieso nicht.

Doch die Liebe hat ihre eigenen Pläne mit der jungen Prinzessin.

Meine Meinung:

Bei diesem Buch war ich zu Beginn ein bisschen skeptisch, da die Reihe ursprünglich eine Trilogie war und die Geshichte ja schon abgeschlossen war. Als ich dann den Klappentext gelesen hatte dachte ich: „Mhmmh, okay, dann bin ich mal gespannt, ob es ein Abklatsch der eigentlichen Geschichte ist.“ Weiterlesen „Rezension zu Selection – Die Kronprinzessin“

Selection - Die Kronprinzessin
Selection
Kiera Cass
Fischer
398

Rezensionen

Rezension zu Blutrote Dornen – Der verzauberte Kuss

Blutrote Dornen – Der verzauberte Kuss

Autor: Jennifer Alice Jager

Seiten: 249

Verlag: Impress

Klappentext:

**Nichts sticht tiefer ins Herz als die Dornen der Rose…**
Briar soll ihren Vater an den Königshof begleiten und ahnt nicht, dass sie dort mehr erwartet als die höfischen Zwänge und der rauschende Ball anlässlich ihres sechzehnten Geburtstags. Ein ungebetener Gast taucht bei dem großen Fest auf: jene Fee, die vor zwanzig Jahren von der Schwester der Königin ihrer Macht beraubt und in einen magischen Schlaf gelegt wurde. Erweckt durch einen verzauberten Kuss schwört sie Rache und belegt Briar mit einem Fluch. Sie soll sich an einer Rosendorne stechen und auf ewig schlafen. Briars einzige Hoffnung ist Thorn, der Erbe einer kleinen unscheinbaren Baronie. Er will die Fee besiegen, doch diese hat ihn schon einmal in ihren Bann gezogen und ihm einen folgenschweren Kuss geraubt…

Meine Meinung:

Von der ersten Seite an konnte ich in die Geschichte eintauchen und an der Seite der beiden Protagonisten den Fluch der bösen Fee miterleben. Gemeinsam mit Briar mussten wir ihr Zuhause verlassen, um ihre Familie im Schloss zu besuchen, wo ihr 16ter Geburtstag gefeiert werden soll. Doch auf eben dieser Feier taucht die böse Fee wieder auf und verflucht Briar und mit ihr das gesamte Königreich. Weiterlesen „Rezension zu Blutrote Dornen – Der verzauberte Kuss“

Blutrote Dornen - Der verzauberte Kuss
Rosenmärchen
Jennifer Alice Jager
Impress
249

Rezensionen

Rezension zu Rubinsplitter – Tränenspur

Rubinsplitter – Tränenspur

Autor: Julias Dessalles

Seiten: 265

Verlag: Drachenmondverlag

Klappentext:

Nachdem Thyra besiegt scheint, kämpft Ruby mir ihren alten Selbstzweifeln und Albträumen, die am Tage grausame Realität werden. Als durch Rubys Schuld ihre Eltern von Thyras Schattengarde entführt werden, taucht plötzlich Kai auf. Doch das Wiedersehen ist nicht so rosarot, wie Ruby es sich erträumt hat – denn Kai umgibt ein finsteres Geheimnis.

Meine Meinung:

In diesem zweiten Teil begleiten wir erneut die junge Protagonistin Ruby, nachdem sie aus Salvya zurückgekehrt ist – ohne Kai und wieder ganz auf sich allein gestellt. Sie muss erneut lernen wer sie wirklich ist und sich auf ihre eigene Stärke verlassen können, denn Thyra ist noch lange nicht besiegt und ihre Mutter Yrsa ist nicht ganz so uneigennützig, wie es zuerst den Anschein hat… Weiterlesen „Rezension zu Rubinsplitter – Tränenspur“

Rubinsplitter - Tränenspur
Rubinsplitter
Julia Dessalles
Drachenmondverlag
265