Rezensionen

Rezension zu Verträumt 3

Verträumt 3

Autor: S. T. Kranz

Seiten: 168

Verlag: neobooks

Klappentext:

Der mittlerweile 22-jährige Luca Hart genießt mit seiner selbstbewussten Art sein Leben in vollen Zügen. Doch das ist nicht von Dauer, da sein Vater ihm ein Ultimatum stellt, damit er endlich auf den eigenen Beinen steht. In dieser misslichen Lage angekommen, versucht Luca einen Ausweg zu finden, der auf Ratschlägen von anderen basiert. Selbst in seinen wirren Träumen, die ihm eine Verbindung zur Kindheit aufbauen, wird er zunächst geblendet. Dabei lernt er nicht nur einen Schritt nach vorn zu gehen, sondern auch mehrere zurück…

Meine Meinung:

In dieser Geschichte begleiten wir den Protagonisten Luca Hart, welcher als Kind entführt wurde und immer noch die Folgen dessen zu spüren bekommt. Neben Albträume ist es auch die Tatsache, dass er von seinem Vater zu sehr verwöhnt wurde. Doch nun will er endlich selbstständig werden und stellt sich in seiner Traumwelt allen Problemen, welche er mit sich herumschleppt… Weiterlesen „Rezension zu Verträumt 3“

Verträumt 3
Verträumt
S. T. Kranz
neobooks
168

Rezensionen

Rezension zu Die Nacht der fallenden Sterne

Die Nacht der fallenden Sterne

Autor: Jennifer Alice Jager

Seiten: 284

Verlag: Impress

Klappentext:

Niemals trüben Wolken den Blick auf das Firmament des Landes Havendor. Der Mond leuchtet stets rund vom Himmelszelt und die Sterne flüstern sich Geschichten von Magie und Wundern zu. Legenden über den silbernen Thron der alten Könige… Als direkte Nachfahrin eben dieser Könige und rechtmäßige Regentin hat Luna die Erzählungen darüber schon immer geliebt. Doch nie hätte sie für möglich gehalten, dass sie wahr sein könnten. Bis eines Nachts die Sterne vom Himmel fallen und zu Männern werden – den Kriegern der Mondkönigin. Sie suchen nur eines: Luna. Nun muss Luna sich ausgerechnet mit dem Mann verbünden, der ihre Familie gestürzt hat und jetzt selbst Anspruch auf die Regentschaft erhebt: Hayes Hallender, dessen warme Augen eine trügerische Sicherheit versprechen.

Meine Meinung:

In diesem Buch entführt uns die Autorin in eine neue magische Welt aus Mond und Sonne. Die junge Luna Lightgrow ist die Prinzessin von Havendor, doch durch einen Putsch des machthungrigen Macauley Hallender ist sie gezwungen zu fliehen um so ihr Leben zu retten.  Doch dann fallen die Sterne vom Himmel und verwandeln sich in Sternenkrieger, welche Luna suchen, sobald das Mondlicht sie trifft. Und so muss sie sich entscheiden: geht sie zurück ins Schloss und heiratet den widerwärtigen Macauley oder stellt sie sich dem Sternenkrieger und überlässt ihr Land seinem Schicksal…

Weiterlesen „Rezension zu Die Nacht der fallenden Sterne“

Die Nacht der fallenden Sterne
Jennifer Alice Jager
Impress
284

Rezensionen

Rezension zu Hate me, Kiss me, Love me

Hate me, Kiss me, Love me

Autor: Tracy Kae & Vinya Moore

Seiten: 304

Verlag: Hawkify Books

Klappentext:

Wenn June schreibt, ist ihre Welt in Ordnung und die Worte fließen nur so aus ihren Fingern. Doch ihr Wunsch, Autorin zu werden und mit ihren Geschichten endlich an die Öffentlichkeit zu gehen, scheitert immer wieder an ihren Selbstzweifeln.

Als sie Derek, den Freund ihrer Mutter, kennenlernt, scheint ihr Traum jedoch auf einmal in greifbare Nähe zu rücken. Auch wenn sie für den Literaturagenten anfänglich nur Abneigung empfindet, sieht sie eine Chance. Eine Chance, die zu zerbrechen droht, als sie eine verhängnisvolle Nacht mit ihm verbringt und auf einmal Gefühle im Spiel sind.

Derek und June stehen vor einer wichtigen Entscheidung: Gemeinsam oder nicht?

Meine Meinung:

Unsere weibliche Porotagonistin heißt June und ist eine unabhängige, junge Frau und schreibt beruflich Artikel für ein Klatschmagazin. Doch ihr größter Traum ist es einmal eine richtige Autorin zu werden und die Menschen mit ihren geschriebenen Worten zu Tränen zu rühren – ganz wie ihr Idol, Autor Jake Ashton.
Doch dann hat ihre Mutter beschlossen nochmal zu heiraten, nämlich den jüngeren, attraktiven Derek, den June von Anfang an nicht leiden kann. Oder etwa doch…? Denn die beiden fühlen sich zueinander hingezogen, obwohl sie sich kein bisschen kennen und genau wissen, dass es absolut falsch ist… Weiterlesen „Rezension zu Hate me, Kiss me, Love me“

Hate me, Kiss me, Love me
Tracy Kae & Vinya Moore
Hawkify Books
304

Rezensionen

Rezension zu Irrlichter – Die Dunkelheit in unseren Herzen

Irrlichter – Die Dunkelheit in unseren Herzen

Autor: Pia Hepke

Seiten: 137

Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform

Klappentext:

Was sind eigentlich Irrlichter?
Sie bezeichnen ein Phänomen seltsamer Lichter, die zumeist im Moor oder auf Friedhöfen beobachtet werden. Doch was wäre, wenn sich hinter diesem Phänomen mehr verbirgt?
Was wäre, wenn diese Lichter in Wahrheit verstorbene Seelen sind? Wenn sie zu bestimmten Zeiten und an bestimmten Orten mit ihrem Licht verhindern, dass verlorene Seelen aus dem Jenseits ins Diesseits wechseln?
Aber wie sah ihr früheres Leben aus?
Irwin erinnert sich nicht daran, doch es wird gemunkelt, dass die orangenen Irrlichter bereits zu Lebzeiten einen Blick in die Herzen der Menschen werfen konnten. Jetzt jedenfalls kann er all ihre Dunkelheit sehen.
Auch die von Tessa, der er zufällig im Moor begegnet. Wird es ihn selber retten, wenn er ihr Leben beschützt, oder zerstört ihn ihre Finsternis am Ende mit?

Meine Meinung:

Dieses Buch ist der dritte Teil der Irrlicht-Reihe, aber genau wie beim zweiten Band kann man auch diese Geschichte unabhängig lesen. In diesem Teil begleiten wir das seltene orangene Irrlicht Irwin in einen Moor, wo er sich meist aufhält um seine Ruhe zu haben – denn er kann die Gefühle der Menschen fühlen und deshalb meidet er größere Menschenmengen. Doch dann begegnet er Tessa, die ihrem Leben ein Ende setzen will, denn sie hat Schreckliches erlebt und weiß keinen anderen Ausweg mehr. Erwin sieht die Schatten, welche Tessa umgehen und kann nicht zulassen, dass sie von ihnen besiegt wird und so macht er es sich zur Aufgabe sie zu retten – obwohl er sich geschworen hatte einem Menschen nie wieder zu Nahe zu kommen… Weiterlesen „Rezension zu Irrlichter – Die Dunkelheit in unseren Herzen“

Irrlichter - Die Dunkelheit in unseren Herzen
Irrlichter
Pia Hepke
CreateSpace Independent Publishing Platform
137

Neuerscheinungen

Ein wundervolles neues Cover zu einer neuen Märchenadaption <3

Hallo meine lieben Bücher-Eulen <3

Heute darf ich euch das Cover zu dem neuen Buch von einer meiner Lieblingsautorinnen vorstellen: Jennifer Alice Jager <3

Ihr neues Buch wird eine Adaption zu Sterntaler und heißt „Die Nacht der fallenden Sterne“ – ich bin ja schon so aufgeregt *-* Wie jedes ihrer Bücher erscheint auch diese Adaption im Impress-Verlag.

Damit auch ihr wisst, worum es geht, habe ich hier den Klappentext für euch:

Weiterlesen „Ein wundervolles neues Cover zu einer neuen Märchenadaption <3“

Rezensionen

Rezension zu Havoc Hearts – Luna & Drax

Havoc Hearts – Luna & Drax

Autor: Christelle Zaurrini

Seiten: 232

Verlag: Selfpublisher

Klappentext:

Er ist ein Mitglied der Havoc Hearts. Sie tut alles, um zu überleben. Sie sind unterschiedlich und doch so gleich.
In einer Welt, in der Angst, Drogen und Kriminalität an der Tagesordnung stehen, wird man robust. Und einsam. Lunas Leben besteht darin, sich um ihren droganabhängigen Vater und ihre drei Schwestern zu kümmern, während Drax nach Rache für den Mord an seiner Mutter dürstet. Doch was, wenn es plötzlich einen Menschen gibt, der einem einen neuen Sinn im Leben gibt? Wenn man sich entscheiden muss, ob man seine Mauern fallen lässt, oder alleine weiterkämpft?

Meine Meinung:

Zu Beginn lernen wir die toughe Luna kennen, die mit mehreren Jobs versucht genug Geld für sich und ihre jüngeren, schulpflichtigen Geschwister zu verdienen, denn ihr Vater ist so dem Alkohol und den Drogen verfallen, dass er sich um nichts mehr kümmern kann.

Wir lernen die starke Protagonistin nach und nach immer besser kennen, und ich persönlich finde, dass die Autorin die einzelnen Charaktere zwar kurz aber dafür sehr gut beschrieben hat. Weiterlesen „Rezension zu Havoc Hearts – Luna & Drax“

Havoc Hearts - Luna & Drax
Christelle Zaurrini
Selfpublisher
232

Allgemeines

WAHNSINN!!!

Meine geliebten Bücher-Eulen!

 

Ich wurde auserwählt! 😀

Ich freu mich ja sooo *-*

Ich darf mit im Bloggerteam von Andrea Ego <3 Somit darf ich ihr neues Buch „Im Bann des Gedankenlesers“ vorab lesen und euch mit allerlei tollen Eindrücken und Schnipseln verzaubern <3

Und damit ihr wisst worum es geht, habe ich hier schon mal den Klappentext für euch:

„Die angehende Druidin Sono flüchtet auf Geheiß ihres Lehrers mit einem verfeindeten Erdendruiden, um ihn vor geheimnisvollen Angreifern zu schützen. Doch plötzlich gerät sie selbst ins Visier eines machthungrigen Gedankenlesers, der sie manipulieren und ihre Kräfte für seine Rachepläne nutzen will. Gemeinsam mit dem Druiden macht sie sich auf die Suche nach ihrem Vater, der vermutlich über dieselben Fähigkeiten verfügt wie sie. Doch der Weg führt mitten in die Stadt des Gedankenlesers…

Wird Sono es rechtzeitig schaffen, ihre Kräfte zu beherrschen? Und was wird aus ihr und dem Erdendruiden, der sie noch stärker in seinen Bann zu ziehen droht als der Gedankenleser?“

Wie toll das Cover zu dieser magischen Geschichte gestaltet wurde, könnt ihr unten  im Bild sehen <3

Wer freut sich denn mit mir und ist genau so gespannt auf das neue Buch?

 

Eulige Grüße, eure Alina <3